Archiv für Mai 2015

Mai 2015

So 03.05.
15.00 bis 18.00
Craft´n Cake
fällt leider aus!!

------------------------------------------------------------------

Mi 06.05.
19.00 Uhr Organisationstreffen
ab 20.00 Uhr Vegan/ vegetarische Vokü und Kneipe

------------------------------------------------------------------

Do 07.05.
20.15 Treffen des Allgemeinen Syndikats/ FAU
Ab jetzt jeden Donnerstag!

http://www.fau-mannheim.de/main.html

------------------------------------------------------------------

Fr 08.05.
Selbstorganisierter Erwerbslosenbrunch
Ab 11 Uhr

------------------------------------------------------------------

Di 12.05.
Asylcafé
Unabhängige Beratung für Flüchtlinge
Ab 20 Uhr

------------------------------------------------------------------

Mi 13.05.
19.00 Uhr Organisationstreffen
ab 20.00 Uhr Vegan/ vegetarische Vokü und Kneipe

------------------------------------------------------------------

Do 14.05.
20.15 Treffen des Allgemeinen Syndikats/ FAU

http://www.fau-mannheim.de/main.html

------------------------------------------------------------------

So 17.05.
Frühstück vegan/vegetarisch
ab 10.30 Uhr

------------------------------------------------------------------

Di 19.05.
Asylcafé
Unabhängige Beratung für Flüchtlinge
Ab 20 Uhr

------------------------------------------------------------------

Mi 20.05.
19.00 Uhr Organisationstreffen
ab 20.00 Uhr vegan/ vegetarische Vokü und Kneipe

------------------------------------------------------------------

Do 21.05.
20.15 Treffen des Allgemeinen Syndikats/ FAU

http://www.fau-mannheim.de/main.html

------------------------------------------------------------------

Di 26.05.
Asylcafé
Unabhängige Beratung für Flüchtlinge
Ab 20 Uhr

------------------------------------------------------------------

Mi 27.05.
19.00 Uhr Organisationstreffen
ab 20.00 Uhr vegan/ vegetarische Vokü und Kneipe

------------------------------------------------------------------

Do 28.05.
Union Infotainment präsentiert: Hartz IV ist immer noch Scheiße!

Vor der Einführung von “Hartz IV” gingen 100.000de auf die Strasse, um gegen den Sozialabbau zu demonstrieren. Nach “Agenturschluss”, den Kampagnen der “Überflüssigen” und der Kampagne gegen “Schwarze Schafe” unter den Fallmanager_innen der Arge und der Jobcenter wurde es dann ruhig. Heißt das, es gibt keinen Widerstand mehr gegen Hartz IV? Doch, aber er findet alltäglich bei den Ämterbesuchen statt. Eine große soziale Bewegung gegen die Zumutungen des “Forderns und Förderns” ist sicher nötig, Voraussetzung sind jedoch auch Wege zur Selbstverteidigung im eigenen Alltag. Deswegen stellen wir erst mal die Fragen: Wie gehen wir damit um, wenn wir ALG II beantragt haben? Wie setzen wir unsere Rechte und Ansprüche durch? Und wie wahren wir unsere Würde?

20.15 Uhr

------------------------------------------------------------------